Ort, PLZ oder Straße
Umkreis
Wohnung, Haus, mieten, kaufen
Preis bis:
Zimmer ab:
Fläche ab:
Anbieter
Ergebnisse anzeigen

Immobilien in Aachen, 1297 Ergebnisse

Seite 1 von 109
Wohnen in Aachen - Traumviertel und reges Leben
Aachen ist eine Grenzstadt, die sich von vielen anderen Grenzorten deutlich unterscheidet. In eine grüne Landschaft eingebettet, liegt sie im Dreiländereck Deutschland-Niederlande-Belgien als westlichste Stadt der Bundesrepublik. Die Ardennen sind genauso in der Nähe wie der Nationalpark Eifel und das größte Hochmoor Europas, die Hohe Venn mit ihren Moorseen und der einzigartigen Natur. Die Innenstadt von Aachen hat einen gut erhaltenen mittelalterlichen Kern, der Aachener Dom ist Weltkulturerbe. Pippin der Jüngere (714-768), der Vater von Karl dem Großen (747 oder 748-814), hielt in Aachen Hof, sein Sohn erhob die Stadt zur Residenzstadt, als Kaiserpfalz mit Palast und Pfalzkapelle. König Otto I war 936 der Erste von dreißig Königen, die dort gekrönt wurden, der noch erhaltene Kaiserthron ist eine der Hauptattraktionen für Touristen, die äußerst zahlreich die Stadt besuchen.

Aachen ist nicht nur Kulturstadt, sondern vor allem Bildungszentrum, die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH Aachen) mit ihrer medizinischen Fakultät gilt als eine der besten Europas. An der Fachhochschule Aachen werden in zahlreichen nationalen und internationalen Studiengängen in Wirtschaftswissenschaftler und Wissenschaftler der technisch-naturwissenschaftlichen Fakultäten ausgebildet. Die Vielzahl der Studenten prägt das Stadtbild in den typischen Studentenvierteln rund um die Universität, die Mitarbeiter der zahlreichen Industrieunternehmen die Wohngegenden in und um Aachen.

Wie in jeder anderen Stadt ist die Innenstadt eine begehrte Wohnlage, insbesondere, da die großteils hervorragend renovierten Altbauten über entsprechenden Komfort verfügen. Reine Szeneviertel wie in München oder Frankfurt gibt es eher weniger, doch wer das pulsierende Leben sucht, sollte sich auf diesen Bereich von Aachen konzentrieren. Zu den besonders begehrten Wohnlagen im Innenstadtbereich zählt der Burtscheid, eine ehemals sowohl von Römern als auch Kelten genutzte Ansiedlung, die die Thermalquellen zu schätzen wussten. Heute hat sich das Aachener Kurviertel zu einem Wohnort überwiegend von Ärzten entwickelt, was sich auch in den Preisen der Immobilien widerspiegelt.

Eher futuristisch dagegen ist der westliche Stadtrand von Aachen geprägt, Westside-Living ist ein Projekt, das den Trend der Zeit spiegelt - hochwertiger Wohnraum mit modernster Gebäudetechnik steht in diesem Stadtbereich im Vordergrund, allerdings ist die Zahl der Wohnungsangebote sehr begrenzt. Klassische Bebauung findet sich im Südviertel, nahe dem Tierpark, diese Häuser haben sich zum Teil noch den Charme der Vergangene Jahrhundert erhalten, viele Objekte haben einen unverbaubaren Ausblick. Der Bereich zwischen dem Aachener Stadtwald und Burtscheid ist ein Eldorado für Naturliebhaber, der alte Baumbestand, die grünen Flächen und die Ruhe sind für gestresste Städter eine absolute Wohltat. Von dieser sehr privilegierten Wohnlage aus ist die freie Natur nicht weit entfernt, Waldspaziergänge sind ebenso möglich wie lange Radtouren.

Weniger empfehlenswert ist der Ortsteil Preuswald, der den Charme einer Satellitenstadt mit der Anonymität eines Fußballstadions verbindet. Die Bebauung ist typisch siebziger/achtziger Jahre, auch wenn die Verantwortlichen versuchen die dennoch großteils sehr gepflegten Häuser gut instand zu halten, täuscht dies doch nicht über die negative Ausstrahlung dieser Massenbehausungen hinweg. Als reine Schlafstädte gebaut, bieten sie zwar alle notwendigen Dinge des täglichen Lebens, mehr aber auch nicht. Auch im Bezirk Richterich finden sich Hochhäuser, aber dennoch hat der Ortsteil deutlich mehr Ausstrahlung, allein schon wegen seines schönen, alten Bewuchses.

Impressum | Datenschutz | AGB
im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen